PRESSETEXT

Unterstützungserklärung für Julian Assange und WikiLeaks

Freunde von WikiLeaks (Friends of WikiLeaks, FoWL) geben diese ‘Unterstützungserklärung’ als Vorbereitung auf die Urteilsverkündung des Obersten Gerichtshofs von Großbritannien am Mittwoch, 30. Mai 2012 im Fall Assange vs. die schwedische Justizbehörde heraus.

FoWL sind ein globales Kollektiv von Unterstützern, Gruppen und Netzwerken, die durch ihre Wertschätzung für die Arbeit von WikiLeaks vereint sind – einer Organisation, die es sich zum Ziel macht, mehr Transparenz und Verantwortbarkeit der mächtigen Strukturen in unserer Gesellschaft zu fördern, in dem Bemühen, die Demokratie zu stärken und weltweit die Menschenrechte aufrechtzuerhalten. WikiLeaks erfüllt eine komplexe und facettenreiche Funktion in unserer Gesellschaft, die über die konkreten Leaks selbst hinausgeht.

Die Art und Weise, in welcher der Fall gegen Julian Assange geführt wurde und die sachlichen Ungenauigkeiten, die für die Darstellung der Mainstream-Medien sowohl von ihm als auch von WikiLeaks charakteristisch gewesen sind, haben dazu geführt, dass wir glauben, dass es bei dem Fall, über den am Obersten Gerichtshof entschieden wird nicht einfach nur um Julian Assange geht. Dieser Fall ist in einen Kontext eingebettet, in dem Julian, der die WikiLeaks Organisation leitet, eine geheime Anklageschrift gegen sich hat, die von den USA erlassen wurde. Eine Auslieferung in die USA ist wahrscheinlich, ungeachtet der Entscheidung, die am 30. Mai gefällt wird. WikiLeaks – eine sichere Medienorganisation, die Whistleblower benutzen können, um Korruption entgegenzuwirken – und die Arbeit von Julian Assange, einem Journalisten und Menschenrechtsaktivisten, werden als Terrorismus eingestuft. FoWL bezeichnen das als ungerecht.

Daher sehen FoWL eine direkte Verbindung zwischen der Behandlung von Julian Assange in diesem Fall und der Verfolgung von WikiLeaks durch die globalen Supermächte. Wir betrachten dies als einen Versuch, ein wichtiges Werkzeug für die Verhinderung von Korruption zu unterdrücken. FoWL stehen an der Seite von Julian Assange und der Organisation WikiLeaks und wir bringen unseren Widerspruch gegen die Politisierung unseres Justizsystems zum Ausdruck.

In diesem historischen, kritischen Augenblick werden wir Zeugen einer globalen Veränderung der Rolle der Bürgerschaft – Nationen versuchen, das Recht zurückzufordern, die von ihnen demokratisch gewählten Regierungssysteme zur Verantwortung zu ziehen. Die Geschichte wird auf diesen Moment zurückschauen bei der Beurteilung unserer weltweiten Antwort auf den Versuch, Wissen, Freiheit und Verantwortbarkeit zu unterdrücken. Es ist unsere Zukunft, die WikiLeaks verteidigt.

Link zum Statement: http://www.wikileaks-forum.com/index.php/topic,11511.0.html
Link zum englischen Original: http://www.wikileaks-forum.com/index.php/topic,11522.0.html

Weitere Informationen zu Friends of WikiLeaks (FoWL), finden Sie hier: https://wlfriends.org/

Am 31. Mai werden weltweit Demonstrationen stattfinden. Eine List mit allen Veranstaltungsorten finden Sie hier: http://wlcentral.org/node/2513

Weitere Informationen darüber, warum wir unserer Meinung zu diesem Fall eine Stimme geben wollen, finden Sie hier: http://wlcentral.org/node/2554

Frankfurt Friends of WikiLeaks

Advertisements
%d bloggers like this: